Angebote zu "Nationalpark" (12 Treffer)

Kategorien

Shops

Wandkalender 2020 DIN A3 Grosser Arberblick auf...
29,69 € *
ggf. zzgl. Versand

Sprache: Deutsch, Titel: Grosser Arberblick auf A3 quer, Titelzusatz: Sehnsuchtsorte im Bayerischen Wald (Monatskalender, 14 Seiten ), Autor: Felix Holger, Größe: DIN A3, Gewicht: 463 gr, Auflage: 2. Édition 2019, Kalenderjahr: 2020, Seiten: 14, Genre: Orte, Hersteller: CALVENDO, Schlagworte: Deutschland // Bayern // Niederbayern // Bayerisch // Eisenstein // Nationalpark // Bayerischer // Großer // Arber // Wolpertinger // Trifterklause // Schwellhäusl // Wandern // Bergsteigen // Arberbergbahn // Bodenmais // Rieslochfälle // Waldbahn // Regentalbahn // Wandkalender // DIN, Marke: Calvendo, Medium: Kalender, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot
Wandkalender 2020 DIN A4 Grosser Arberblick auf...
21,79 € *
ggf. zzgl. Versand

Sprache: Deutsch, Titel: Grosser Arberblick auf A4 quer, Titelzusatz: Sehnsuchtsorte im Bayerischen Wald (Monatskalender, 14 Seiten ), Autor: Felix Holger, Größe: DIN A4, Gewicht: 235 gr, Auflage: 2. Édition 2019, Kalenderjahr: 2020, Seiten: 14, Genre: Orte, Hersteller: CALVENDO, Schlagworte: Deutschland // Bayern // Niederbayern // Bayerisch // Eisenstein // Nationalpark // Bayerischer // Großer // Arber // Wolpertinger // Trifterklause // Schwellhäusl // Wandern // Bergsteigen // Arberbergbahn // Bodenmais // Rieslochfälle // Waldbahn // Regentalbahn // Wandkalender // DIN, Marke: Calvendo, Medium: Kalender, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot
Wandkalender 2020 DIN A3 Grosser Arberblick auf...
29,69 € *
ggf. zzgl. Versand

Sprache: Deutsch, Titel: Grosser Arberblick auf A3 quer, Titelzusatz: Sehnsuchtsorte im Bayerischen Wald (Monatskalender, 14 Seiten ), Autor: Felix Holger, Größe: DIN A3, Gewicht: 463 gr, Auflage: 2. Édition 2019, Kalenderjahr: 2020, Seiten: 14, Genre: Orte, Hersteller: CALVENDO, Schlagworte: Deutschland // Bayern // Niederbayern // Bayerisch // Eisenstein // Nationalpark // Bayerischer // Großer // Arber // Wolpertinger // Trifterklause // Schwellhäusl // Wandern // Bergsteigen // Arberbergbahn // Bodenmais // Rieslochfälle // Waldbahn // Regentalbahn // Wandkalender // DIN, Marke: Calvendo, Medium: Kalender, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot
Nationalpark Bayerischer Wald (Nördlicher Teil)...
7,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Nationalpark Bayerischer Wald (Nördlicher Teil) Zwieseler Winkel 1 : 35 000. Fritsch Wanderkarte ab 7.5 € als Blätter und Karten: Bayerisch Eisenstein Frauenau Langdorf Lindberg Rinanach Zwiesel. 15. Auflage. Aus dem Bereich: Bücher, Reise, Karten & Pläne, Deutschland,

Anbieter: hugendubel
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot
Bayerischer Wald: 2-7 Nächte für Zwei inkl. Frü...
118,00 € *
ggf. zzgl. Versand

HotelDas Waldkönig befindet sich in einer einmaligen Lage, am Fuße des Arbers, im Bayerischen Wald im Luftkurort Bayerisch Eisenstein, zwischen dem Nationalpark Bayerischer Wald und dem Böhmerwald.Die komfortablen Zimmer sind mit Telefon, Flachbild-TV und Radiowecker ausgestattet. Die Badezimmer verfügen über eine Dusche und WC.Im hoteleigenem Restaurant werden bayerische und böhmische Spezialitäten wie die Allgäuer Käsespätzle oder der Brotzeitteller „Waldkönig“ serviert. Die Gäste können sich auch im Wintergarten des Restaurants aufhalten und den malersichen Ausblick auf das Bergpanorama des Bayerischen Waldes und auf den Großen Arber genießen.Die Gäste können sich im neu renovierten Wellness- und Spa-Bereich mit Schwimmbad und finnischer Sauna entspannen und den Stress des Alltags hinter sich lassen.Die herrliche Gegend lädt zu ausgiebigen Wanderungen und Radtouren durch den Bayerischen Wald  ein.Zahlreiche Baggerseen und eine nahe gelegene Wasserskianlage warten darum, entdeckt zu werden. Der Freizeitpark Edelwies in Neukirchen, der Sommerrodelbahn in Grün sowie eine Tagesfahrt nach Straubing, Passau oder Regensburg sind bei den Urlaubern sehr beliebt. Winterwanderung, Langlauf oder alpiner Skisport im nahegelegenen Pröller Skidreieck gehören im Winter zu den angesagten Aktivitäten bei den GästenMindestalter für den Genuss von Alkohol: 18 Jahre, mit gültigem Lichtbildausweis.Groupon Guide: Bayerischer WaldIm Schatten des Großen Arber (1456 m), dem höchsten Berg des bayerisch-böhmischen Grenzgebirges, verleihen die Rißloch-Wasserfälle, die Moore, eiszeitliche Seen mit steil abfallenden Seewänden und der Urwald dem Arberland seinen unverwechselbaren Charakter. Ein wahrhaftes Wintersportparadies, das sich aber auch mit gut präparierten Wanderwegen und traumhaften Bergpanoramen in Bestform präsentiert. Vom Frühjahr bis zum Herbst bietet der Bayerische Wald unvergessliche Erlebnisse für Erwachsene und Kids, z.B. Kanufahrten, Mountainbike-Touren, einen Kletterpark, Wandern oder Pilze sammeln. Für Tagesausflüge eignen sich Prag, Český Krumlov, Passau, Regensburg oder Salzburg.Die Optionen 2 ÜN/F für 2 Personen im Doppelzimmer inkl. Wellness für 118 € 3 ÜN/F für 2 Personen im Doppelzimmer inkl. Wellness für 158 € 5 ÜN/F für 2 Personen im Doppelzimmer inkl. Wellness für 228 € 7 ÜN/F für 2 Personen im Doppelzimmer inkl. Wellness für 298 € 2 ÜN/HP für 2 Personen im Doppelzimmer inkl. Wellness für 198 € 3 ÜN/HP für 2 Personen im Doppelzimmer inkl. Wellness für 298 € 5 ÜN/HP für 2 Personen im Doppelzimmer inkl. Wellness für 519 € 7 ÜN/HP für 2 Personen im Doppelzimmer inkl. Wellness für 729 €ÜN = Übernachtungen, F = Frühstück, HP = Halbpension 

Anbieter: Groupon
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot
Landkreis Regen
25,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Quelle: Wikipedia. Seiten: 371. Nicht dargestellt. Kapitel: Regen, Grosser Arber, Nationalpark-Verkehrskonzept Bayerischer Wald, Biathlon-Europameisterschaften 2006, Bayerische Waldbahn, Nationalpark Bayerischer Wald, Kirchberg im Wald, Naturpark Bayerischer Wald, Bodenmais, Bahnstrecke Zwiesel-Grafenau, Bayerisch Eisenstein, Regentalbahn, Ruhmannsfelden, Liste der Wappen im Landkreis Regen, Schachten, Bischofsmais, Bahnstrecke Gotteszell-Blaibach, Bahnhof Bayerisch Eisenstein, Rinchnach, Arnbruck, Drachselsried, Geiersthal, Kollnburg, Patersdorf, Achslach, Kirchdorf im Wald, Prackenbach, Langdorf, Böbrach, Grosser Arbersee, Kloster Gotteszell, Höllensteinsee, Zachenberg, Arber-Bergbahn, Zwieselauer Waldbahn, Schlossauer Ohe, Bahnstrecke Zwiesel-Bodenmais, Ruckowitzschachten, Bergwerk Rotkot, Mitternacher Ohe, Latschensee, Trinkwassertalsperre Frauenau, Stimmkreis Regen, Freyung-Grafenau, Bundestagswahlkreis Straubing, Grosser Rachel, Todtenau, Rinchnacher Ohe, Bayerwald-Ticket, Silberberg, Flinzbach, Pfahl, Burgruine Kollnburg, Rieslochfälle, Burg Altnussberg, Hirschenstein, Schluttergasse, Höllbachgspreng, Regener See, Grosser Falkenstein, Euregio Bayerischer Wald - Böhmerwald, Teisnach, Kleiner Arber, Regensenke, Geisskopf, Burgruine Linden, Stockauwiesen, Hennenkobel, Böhmweg, Einödriegel, Markbuchener Sattel, Totenschädel, Rotfilz, Ruselabsatz, Verwaltungsgemeinschaft Ruhmannsfelden, Grosser Riedelstein, Kalteck, Lackenberg, Eschenberg, Rauher Kulm, Kleiner Rachel, Schwarzeck, Blaibacher See, Ruselbergstrecke, Kleiner Falkenstein, Kiesruck, Hochberg, Teufelstisch, Kronberg, Vogelsang, Mittagsplatzl, Heugstatt, Scheuereckberg, Denkmal für Maximilian Schmidt, Rukowitzberg, Breitenauriegel, Klausenstein, Hochstein, Mühlriegel, Geisslstein, Hirschberg, Käsplatte, Gsengetstein, Wagensonnriegel, Hahnenbogen, Enzian, Hochzellberg, Fürberg, Bismarcktanne, Zellertal, Landkreis Viechtach, Stiermoos, Plattenstein. Auszug: Das Nationalpark-Verkehrskonzept Bayerischer Wald ist eine seit dem Jahr 1999 am Landratsamt Regen angesiedelte Koordinierungsstelle, die sich mit der Weiterentwicklung des Öffentlichen Nahverkehrs im Nationalpark Bayerischer Wald beschäftigt. Die Projektstelle zur Weiterentwicklung des Verkehrskonzeptes des Nationalparks Bayerischer Wald beim Landratsamt Regen, so der vollständige Name, wurde durch Beschluss des bayerischen Kabinetts vom 11. April 2000 gegründet. Sie wurde unter Leitung von Christina Wibmer mit dem Ziel ins Leben gerufen, die Möglichkeit des autofreien Urlaub im Natur- und Nationalpark Bayerischer Wald zu verbessern. Die Projektstelle ist der Abteilung Regionalmanagement und Wirtschaftsförderung im Landratsamt Regen zugeordnet. Das Liniennetz des Verkehrskonzepts umfasst insgesamt 137 km Bahnstrecken und 1008 km Busstrecken, mit täglich ca. 100 Zugfahrten und 350 Busfahrten. Das Kerngebiet umfasst die beiden Landkreise Regen und Freyung-Grafenau mit zusammen 1959,27 km² Fläche, 159.780 Einwohner und 7,08 Millionen Übernachtungen 2008. Hinzu kommen einzelne Linien in den südlichen Landkreises Cham und eine Bahnstrecke im Landkreis Deggendorf. Als Beginn des Nationalpark-Verkehrskonzepts darf die Einführung der sogenannten Nationalparklinie Ost gelten. Diese am 2. Juni 1991 gestartete Buslinie verband Schönbrunn a. Lusen und Finsterau mit dem Informationszentrum in Neuschönau. Es verkehrten insgesamt drei tägliche Buspaare zwischen Juni und November. Im Jahr 1992 wurde daraufhin ein Verkehrsgutachten in Auftrag gegeben und im den beiden Folgejahren alternative Antriebsmethoden für Busse erprobt. So verkehrte ein wa...

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot
Böhmerwald & Kaiserwald
24,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Ein Reiseführer für Böhmen mit Wanderungen vom Westböhmischen Bäderdreieck bis nach Budweis Unser Reise- und Wanderführer 'Böhmerwald & Kaiserwald' wird in Ihnen die Lust erwecken, die Naturschönheiten und Kulturschätze Böhmens zu erkunden. Vielleicht schnüren Sie auch Ihre Wanderschuhe und gehen die eine oder andere im Buch vorgestellte Tour zu Fuss durch die wundervollen Böhmischen Wälder, am idyllischen Lipnosee oder durch das malerische Tal der noch jungen Moldau mit seinen zahlreichen Burgen. Doch auch für Reisende die 'nur' mit dem Auto, Zug oder Bus unterwegs sind, wird der Reiseführer für Tschechien, der perfekte Wegbegleiter sein, um viel über die Glanzpunkte Böhmens zu erfahren. Der REISETEIL im Buch - mit den Glanzlichtern der Region: Historische Westböhmische Kaiserbäder: Karlsbad - Marienbad - Franzensbad Prächtige Städte: Budweis - Cheb - Prachatice - Klatovy - Domažlice - Česky Krumlov Kulturhistorische Glanzlichter: Märchenschlösser Hluboká & Kratochvíle Holašovice - Dorf im Bauernbarock Klöster Vyšší Brod & Zlatá Koruna Burgen: Hrad Cheb, Hrad Loket, Hrad Kašperk, Hrad Vítkův Hrádek, Hrad Rožmberk... Der WANDERTEIL des Buches: mit 37 ausführlich beschriebenen Wanderungen und Übersichtskarten: - 350 km Streckenwanderung Bad Brambach bis Budweis - zu Fuss im Westböhmischen Bäderdreieck unterwegs - erwandern, erkunden und erleben Sie das Chodenland - Prenet, Čerchov, Pancíř, Plechý, Kleť - herausfordernde Berge - über Stege durch geheimnisvolle Moore: Soos, Kladská - prächtige Aussichten von mächtigen Burgen & Ruinen: - Hrad Kašperk, Vítkův Hrádek, Hrad Loket, Dívčí Kámen Chebsko - Egerland & Slavkovský les - Kaiserwald Die Etappen 1-4.2 beschreiben die Strecken-Wanderung durch das Egerland und den Kaiserwald von Bad Brambach in die bekannten Westböhmischen Kaiserbäder: Franzensbad, Marienbad und Karlsbad. Český les - Böhmischer Wald & Chodsko - Chodenland Die Etappen 5-13 beschreiben die Strecken-Wanderung durch den Böhmischen Wald und das Land der Choden, von Marienbad bis nach Klatovy. Ein besonderer Höhepunkt ist sicher der Besuch in der „Hauptstadt“ der Choden in Domažlice mit dem prächtigen Marktplatz. ŠUMAVA Nationalpark - Böhmerwald Die Etappen 14-20.1 beschreiben die Strecken-Wanderung durch den oft einsamen Böhmerwald, entlang des Schwarzenberger Flösser Kanals bis an den Lipno-Stausee nach Horní Planá in die Geburtsstadt von Adalbert Stifters. Lipno-Stausee & Moldautal Auf den Wanderungen der Etappen 21-24 lernen Sie die Umgebung des Lipno-Stausees kennen und wandern durch das idyllische Tal der noch recht „jungen“ Moldau in das prächtige Český Krumlov und die berühmte Bierstadt Budweis. Šumava Vorland & Blanský les - Blansker Wald Die Etappen 25-33 beschreiben die Strecken-Wanderung von Železná Ruda bis České Budějovice durch das oft liebliche Šumava Vorland und den Blanský les (Blansker Wald). Dabei starten Sie an der Bayerisch-Böhmischen Grenze bei Bayerisch Eisenstein und lernen auf Ihren Wanderungen bis in die berühmte Bierstadt Budweis, neben den landschaftlichen Schönheiten des Böhmerwaldes, auch zahlreiche reizvolle gemütliche Städtchen mit ihren oft beeindruckenden Altstädten und mächtigen Burgen kennen. Auf der vorletzten Etappe, oben auf dem Gipfel des Kleť, können Sie dann wählen, ob Sie einen Abstecher hinab zur „Perle“ ins Moldautal nach Český Krumlov machen, in der historischen malerischen Altstadt können Sie tief ins Mittelalter eintauchen, oder Sie wandern gleich weiter nach Budweis.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot
KOMPASS Wanderführer Bayerischer Wald
14,99 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Die Vorteile des Wanderführers auf einen Blick: - Von KOMPASS-Experten erwanderte Touren - Jede Tour mit Höhenprofil und Kartenausschnitt - Ausflugs- und Übernachtungstipps - Kostenloser Download der GPX-Daten Die Vorteile der Extra-Tourenkarte auf einen Blick: - Unterstützt die Tourenauswahl - Kartografische Gesamtübersicht - Touren können einfach kombiniert werden - Ein Leichtgewicht zum Mitnehmen - Auch als Straßen- und Urlaubskarte verwendbar Destination: - Der Bayerische Wald liegt zwischen den Donaustädten Regensburg und Passau, dem Mühlviertel und dem Böhmerwaldkamm; höchster Berg ist der Arber (1456 m) zwischen den Luftkurorten Bayerisch Eisenstein, Bodenmais und Lam. - Der Nationalpark Bayerischer Wald (erster NP in Deutschland) liegt zwischen Lusen und dem Großen Falkenstein. - Naturperlen sind die Hochmoore und bizarr verwitterte Felsen wie die Quarzrippe des Pfahls und das Steinerne Meer am Dreisesselberg; die Karseen und die „Schachten“ genannten Bergwiesen sowie die Wildflusslandschaften der Buchberger Leite und an der Ilz. - Zu den Höhepunkten im Naturpark Oberer Bayerischer Wald zählen der Osser, das „Matterhorn“ des Bayerischen Waldes, die Rauchröhren am Kaitersberg, die Wald- und Wiesenidylle des Lamer Winkels, die schwimmenden Inseln auf dem Kleinen Arbersee. - Der Arber-Kaitersberg-Schwarzeck-Kamm gilt als die 'Haute Route' unter den Wanderwegen. Kurzinfo zum Produkt: -Das sportliche Highlight: Vom Luftkurort Sankt Englmar führt die Wald- und Aussichtsrunde auf den Hirschenstein, dem „König des Vorderen Bayerischen Waldes“. - Das Familien-Highlight: Wanderweg durch das obere Ilztal bei Schloss Fürsteneck- zwischen felsendurchsetzten, von Burgruinen bekrönten Steilhängen durch das romantische Tal, das unter Naturschutz steht. - Das Genuss-Highlight: Vom Brennes-Pass zwischen Lamer Winkel und Regenhochtal zu den beiden aussichtsreichen Arber-Gipfeln, gleich sechs Berggasthäuser liegen am Weg sowie der wunderschöne Kleine Arbersee. - Das persönliche Highlight: Der aussichtsreiche Rachel-Gipfel (zweithöchste Erhebung des Bayerischen und Böhmerwaldes nach dem Arber), mit dem sagenumwobenen Rachelsee in der Ostflanke und der Rachelsee-Kapelle in der Seewand. - Das Kultur-Highlight: Von der Tegernheimer Schlucht auf dem Burgensteig zur Burgruine Donaustauf nahe der Walhalla in einer im 19. Jh. gestalteten „Ideallandschaft“ an der Donau zu Füßen des Bayerischen Waldes.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot
Landkreis Regen
18,20 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Quelle: Wikipedia. Seiten: 371. Nicht dargestellt. Kapitel: Regen, Großer Arber, Nationalpark-Verkehrskonzept Bayerischer Wald, Biathlon-Europameisterschaften 2006, Bayerische Waldbahn, Nationalpark Bayerischer Wald, Kirchberg im Wald, Naturpark Bayerischer Wald, Bodenmais, Bahnstrecke Zwiesel-Grafenau, Bayerisch Eisenstein, Regentalbahn, Ruhmannsfelden, Liste der Wappen im Landkreis Regen, Schachten, Bischofsmais, Bahnstrecke Gotteszell-Blaibach, Bahnhof Bayerisch Eisenstein, Rinchnach, Arnbruck, Drachselsried, Geiersthal, Kollnburg, Patersdorf, Achslach, Kirchdorf im Wald, Prackenbach, Langdorf, Böbrach, Großer Arbersee, Kloster Gotteszell, Höllensteinsee, Zachenberg, Arber-Bergbahn, Zwieselauer Waldbahn, Schlossauer Ohe, Bahnstrecke Zwiesel-Bodenmais, Ruckowitzschachten, Bergwerk Rotkot, Mitternacher Ohe, Latschensee, Trinkwassertalsperre Frauenau, Stimmkreis Regen, Freyung-Grafenau, Bundestagswahlkreis Straubing, Großer Rachel, Todtenau, Rinchnacher Ohe, Bayerwald-Ticket, Silberberg, Flinzbach, Pfahl, Burgruine Kollnburg, Rieslochfälle, Burg Altnußberg, Hirschenstein, Schluttergasse, Höllbachgspreng, Regener See, Großer Falkenstein, Euregio Bayerischer Wald - Böhmerwald, Teisnach, Kleiner Arber, Regensenke, Geißkopf, Burgruine Linden, Stockauwiesen, Hennenkobel, Böhmweg, Einödriegel, Markbuchener Sattel, Totenschädel, Rotfilz, Ruselabsatz, Verwaltungsgemeinschaft Ruhmannsfelden, Großer Riedelstein, Kalteck, Lackenberg, Eschenberg, Rauher Kulm, Kleiner Rachel, Schwarzeck, Blaibacher See, Ruselbergstrecke, Kleiner Falkenstein, Kiesruck, Hochberg, Teufelstisch, Kronberg, Vogelsang, Mittagsplatzl, Heugstatt, Scheuereckberg, Denkmal für Maximilian Schmidt, Rukowitzberg, Breitenauriegel, Klausenstein, Hochstein, Mühlriegel, Geißlstein, Hirschberg, Käsplatte, Gsengetstein, Wagensonnriegel, Hahnenbogen, Enzian, Hochzellberg, Fürberg, Bismarcktanne, Zellertal, Landkreis Viechtach, Stiermoos, Plattenstein. Auszug: Das Nationalpark-Verkehrskonzept Bayerischer Wald ist eine seit dem Jahr 1999 am Landratsamt Regen angesiedelte Koordinierungsstelle, die sich mit der Weiterentwicklung des Öffentlichen Nahverkehrs im Nationalpark Bayerischer Wald beschäftigt. Die Projektstelle zur Weiterentwicklung des Verkehrskonzeptes des Nationalparks Bayerischer Wald beim Landratsamt Regen, so der vollständige Name, wurde durch Beschluss des bayerischen Kabinetts vom 11. April 2000 gegründet. Sie wurde unter Leitung von Christina Wibmer mit dem Ziel ins Leben gerufen, die Möglichkeit des autofreien Urlaub im Natur- und Nationalpark Bayerischer Wald zu verbessern. Die Projektstelle ist der Abteilung Regionalmanagement und Wirtschaftsförderung im Landratsamt Regen zugeordnet. Das Liniennetz des Verkehrskonzepts umfasst insgesamt 137 km Bahnstrecken und 1008 km Busstrecken, mit täglich ca. 100 Zugfahrten und 350 Busfahrten. Das Kerngebiet umfasst die beiden Landkreise Regen und Freyung-Grafenau mit zusammen 1959,27 km² Fläche, 159.780 Einwohner und 7,08 Millionen Übernachtungen 2008. Hinzu kommen einzelne Linien in den südlichen Landkreises Cham und eine Bahnstrecke im Landkreis Deggendorf. Als Beginn des Nationalpark-Verkehrskonzepts darf die Einführung der sogenannten Nationalparklinie Ost gelten. Diese am 2. Juni 1991 gestartete Buslinie verband Schönbrunn a. Lusen und Finsterau mit dem Informationszentrum in Neuschönau. Es verkehrten insgesamt drei tägliche Buspaare zwischen Juni und November. Im Jahr 1992 wurde daraufhin ein Verkehrsgutachten in Auftrag gegeben und im den beiden Folgejahren alternative Antriebsmethoden für Busse erprobt. So verkehrte ein wa...

Anbieter: Thalia AT
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot